Dublin/New York (dpa) - Der irische Billigflieger Ryanair will bei Boeing auf einen Schlag 175 Flugzeuge bestellen.

Die Mittelstreckenflieger vom Typ 737-800-NG haben laut Preisliste einen Gesamtwert von knapp 15,6 Milliarden US-Dollar (12,1 Mrd Euro), wie Ryanair in Dublin mitteilte. Allerdings sind bei Flugzeugbestellungen dieser Größenordnung Rabatte im zweistelligen Prozentbereich üblich.  

 Mit den neuen Jets will Ryanair die Flotte von zuletzt gut 300 Maschinen bis zum Jahr 2018 auf mehr als 400 Flugzeuge ausbauen. Die Kaufvereinbarung haben beide Unternehmen den Angaben zufolge am Dienstag in New York unterschrieben.