Istanbul (AFP) Der neue Übergangsregierungschef der syrischen Opposition, Ghassan Hitto, lehnt Verhandlungen mit der Führung von Staatschef Baschar al-Assad ab. "Wir versichern dem syrischen Volk, dass es keinen Dialog mit Assads Regime geben wird", sagte Hitto am Dienstag im türkischen Istanbul. Der langjährige Manager einer US-Telekommunikationsfirma war erst Stunden zuvor zum Chef einer von der Opposition getragenen Übergangsregierung gewählt worden.