Tel Aviv (dpa) - US-Präsident Barack Obama besucht heute das Westjordanland. Es wird kein einfacher Besuch. Die Enttäuschung bei den Palästinensern über Obamas engen Schulterschluss mit den Israelis ist groß. Obama beginnt den Tag zunächst mit einer Besichtigung der Schriftrollen vom Toten Meer in Jerusalem. Später folgt dann der kurze Abstecher zu den Palästinensern. Militante Palästinenser feuerten an Obamas zweitem Israel-Besuchstag mindestens vier Raketen aus dem Gazastreifen in Richtung Südisrael.