Ramallah (dpa) - US-Präsident Barack Obama ist zu einem Gespräch mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas in Ramallah im Westjordanland eingetroffen. Im Zentrum steht der seit Jahren stagnierende Friedensprozess zwischen Israel und den Palästinensern. Die Palästinenser sind bereits seit längerem tief enttäuscht über den Stillstand bei den Friedensgesprächen. Sie werfen Obama vor, nicht genügend Druck auf ihren Verbündeten Israel auszuüben. Ramallah ist nach Jerusalem die zweite Station auf Obamas Nahostreise.