Berlin (AFP) Die Schäden durch die vom Zoll aufgedeckten Fälle von Schwarzarbeit in Deutschland sind im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Sie lagen bei mehr als 750 Millionen Euro und damit um 90 Millionen Euro höher als 2011, wie Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Freitag bei der Vorstellung der Zoll-Jahresbilanz erklärte. Die Beamten der "Finanzkontrolle Schwarzarbeit" kontrollierten fast 66.000 Arbeitgeber (2011: 68.000) und mehr als 543.000 Beschäftigte (524.000). Der Zoll untersteht dem Finanzministerium.