Berlin (dpa) - Die Toten Hosen haben bei der Echo-Verleihung 2013 die meisten Preise abgeräumt. Die Düsseldorfer Punkrocker wurden beim Deutschen Musikpreis als beste deutsche Rockgruppe sowie für das Album des Jahres geehrt. Über jeweils mehrere Echos konnten sich auch der Stuttgarter Rapper Cro, die Amerikanerin Lana del Rey sowie die Schlagersängerin Helene Fischer freuen. Später sang Campino zusammen mit Hannes Wader dessen Klassiker «Heute hier, morgen dort». Der Liedermacher Wader hatte zuvor den nationalen Lebenswerk-Echo von seinem Kollegen Reinhard Mey übergeben bekommen.