Dallas (SID) - Dirk Nowitzkis Chancen auf den Einzug in die Play-offs der Basketball-Profiliga NBA sind erneut gestiegen. Die Los Angeles Lakers kassierten ein 103:109 bei den Golden State Warriors und liegen im Westen nach ihrer dritten Niederlage in Serie nur noch knapp vor den Dallas Mavericks. L.A. belegt mit 36 Siegen und 35 Niederlagen als Achter den letzten Platz, der zur Teilnahme an der Meisterrunde berechtigt. Der frühere Champion Dallas mit dem deutschen Superstar Nowitzki ist weiter Zehnter (34:36).

Dazwischen rangiert Utah Jazz (35:36), das am Montag 107:91 gegen die Philadelphia 76ers gewann. Dallas konnte am Dienstag mit einem Heimsieg gegen die Los Angeles Clippers wieder mit dem Team aus Salt Lake City gleichziehen.

Derweil hat Meister Miami Heat durch ein 108:94 bei Orlando Magic seinen 27. Erfolg in Serie gelandet. Damit fehlen dem Titelverteidiger noch sechs Siege zum NBA-Rekord der Lakers aus der Saison 1971/72. MVP LeBron James war mit 24 Punkten bester Werfer der Gäste.

Die Serie der Denver Nuggets ist dagegen beendet. Nach 15 Siegen in Folge unterlag das Team aus Colorado bei den New Orleans Hornets klar mit 86:110.