Rangun (AFP) Die Liberalisierung der Medien in Birma macht Fortschritte. Die Zeitung der Nationalen Liga für Demokratie (NLD) von Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi, "D-Wave", soll ab dem 1. April täglich erscheinen, wie die NLD am Dienstag mitteilte. Bislang gibt es ausschließlich staatlich kontrollierte Tageszeitungen.