Essen (AFP) Die Tankstellenkette HEM, bislang vor allem im Norden Deutschlands vertreten, will ihr Netz kräftig ausbauen. "Unser Ziel ist, flächendeckend in ganz Deutschland präsent zu sein. In den nächsten zehn Jahren wollen wir rund 100 bis 150 zusätzliche Tankstellen haben", sagte der Deutschland-Chef des Mutterkonzerns Tamoil, Carsten Pohl, den Zeitungen der WAZ-Gruppe vom Dienstag. Derzeit hat der Konzern rund 400 Tankstellen in Deutschland. Tamoil gehört der staatlichen libyschen Investmentgruppe Oilinvest; der Name HEM stand ursprünglich für Hamburg Eggert Mineralöle.