Washington/San Salvador (AFP) Zentralamerika ist am Montag (Ortszeit) von zwei Erdbeben erschüttert worden. Ein Erdstoß der Stärke 6,2 hatte sein Zentrum in Guatemala nahe Guatemala-Stadt, wie die US-Erdbebenwarte (USGS) und das Beobachtungszentrum des Umweltministeriums von El Salvador mitteilten. Dieses Beben ereignete sich demnach um 17.02 Uhr (Ortszeit, 00.02 MEZ) und war demnach auch in El Salvador zu spüren. Um 17.41 Uhr ereignete sich ein weiterer Erdstoß der Stärke 4,9 vor der Küste von El Salvador.