Rom (AFP) Ein Vertrauter des italienischen Ex-Regierungschefs Silvio Berlusconi ist erneut zu sieben Jahren Haft wegen Verbindungen zur Mafia verurteilt worden. Der frühere Senator Marcello dell'Utri habe als "Vermittler" zwischen der sizilianischen Cosa Nostra und Berlusconi gedient, um den Schutz der Familie des Ex-Ministerpräsidenten zu erreichen, urteilten die Richter am Berufungsgericht in Palermo am Montag. Dell'Utri hatte mehr als 30 Jahre lang die Werbesparte Publitalia von Berlusconis Unternehmensgruppe Fininvest geführt, später wurde er als Vertreter von Berlusconis Partei in den Senat gewählt.