Rom (AFP) Das Kassationsgericht in Italien hat nach Medienberichten am Dienstag den spektakulären Freispruch der US-Studentin Amanda Knox in einem Mordprozess aufgehoben. Die Staatsanwaltschaft hatte im Februar 2012 Berufung gegen das Urteil eingelegt, weil sie Knox und ihren damaligen italienischen Freund Raffaele Sollecito des Mordes an der Britin Meredith Kercher für schuldig hält. Knox reiste nach ihrem Freispruch 2011 in die USA zurück.