Seoul (AFP) Die Stewardessen der südkoreanischen Fluggesellschaft Asiana dürfen künftig Hosen tragen. Die bisher bestehede Rockpflicht werde Anfang April aufgehoben, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Asiana reagiert damit nach einem langen juristischen Streit auf eine Entscheidung des südkoreanischen Menschenrechtsausschusses. Dieser hatte die Rockpflicht für Asiana-Flugbegleiterinnen als diskriminierend bezeichnet.