Washington (AFP) Vor dem Obersten Gerichtshof der USA hat eine zweitägige Anhörung zur Zulässigkeit der Homoehe begonnen. Der Supreme Court befasste sich am Dienstag zunächst mit einem per Volksabstimmung erlassenen Verbot gleichgeschlechtlicher Ehen im Bundesstaat Kalifornien. Am Mittwoch wenden sich die neun Obersten Richter der Klage einer verwitweten lesbischen Frau gegen das Gesetz zur Verteidigung der Ehe (DOMA) von 1996 zu, das auf Bundesebene die Ehe als Verbindung zwischen Mann und Frau festschreibt.