Peking (AFP) Trotz einer Welle der Begeisterung für den Modestil der neuen chinesischen First Lady Peng Liyuan will einer ihrer Lieferanten keine Kopien ihrer Kleider und Handtaschen auf den Markt bringen. Die Entwürfe und ihre Umsetzung hätten sich speziell nach den Wünschen der Frau von Staatschef Xi Jinping gerichtet und seien "nicht für den öffentlichen Verkauf" bestimmt, teilte die chinesische Bekleidungsfirma Exception am Mittwoch über den chinesischen Kurznachrichtendienst Weibo mit. Allerdings boten andere Hersteller im Internet Kopien von Pengs Outfits an, darunter einen Trenchcoat für umgerechnet 229 Euro.