Reims (AFP) Rund 3700 Flaschen Champagner der renommierten Marke Jacques Selosse in einem Wert von 300.000 Euro haben Diebe bei einem Einbruch in Frankreich erbeutet. Die Täter hätten außerdem 16.000 Etiketten des begehrten Champagners auf dem Weingut in Avize in der Nähe des nordostfranzösischen Reims mitgehen lassen, teilte Unternehmer Anselme Selosse am Mittwoch mit. Die Diebe seien vermutlich Profis gewesen. Sie hätten in einem großen Lkw acht Paletten Champagner abtransportiert, die für den Export nach Japan und in die USA vorgesehen gewesen seien.