Dublin (SID) - Bundesliga-Profi David Alaba hat der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft im Verfolgerduell von Deutschlands Qualifikationsgruppe C in letzter Minute noch ein Remis gerettet. Die Alpenrepublik sicherte sich in Dublin gegen Irland ein 2:2 (1:2) und schob sich damit vorerst auf den zweiten Platz, der zur Teilnahme an der Relegation zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien berechtigt.

Zuvor hatte Jonathan Walters mit zwei Toren einen frühen Treffer des Stuttgarters Martin Harnik für Irland zur Pausenführung gedreht, kurz vor dem Schlusspfiff war jedoch Alaba für die Gäste zur Stelle.

Österreich liegt mit acht Punkten aus fünf Spielen derzeit auf Rang zwei, hat aber bereits eine Partie mehr absolviert als die punktgleichen Schweden. auf dem vierten Platz. Irland folgt ebenso gleichauf auf Rang vier.