London (AFP) Der bekannte Verteidiger zahlreicher Politiker und notorischer Verbrecher, Giovanni di Stefano, ist nach Überzeugung eines britischen Gerichts gar kein Anwalt. Die Richter befanden den Italiener am Mittwoch unter anderem des Betrugs und der Geldwäsche für schuldig. Di Stefano habe fälschlicherweise angegeben, verschiedene juristische Abschlüsse und Qualifikationen zu haben, sagte Staatsanwältin Hilary Ryan am Mittwoch. Er habe sein Spiel über acht Jahre lang getrieben und so seine Klienten um Millionen gebracht.