München (SID) - Mailand-Sanremo-Sieger Gerald Ciolek startet mit seinem südafrikanischen Team MTN-Qhubeka bei der diesjährigen Bayern-Rundfahrt (21. bis 26. Mai). Darüber hinaus werden auch der Schweizer Rennstall IAM Cycling um Tour-de-France-Etappensieger Heinrich Haussler, das deutsche Team NetApp-Endura sowie die Teams Novo Nordisk aus den USA und die Mannschaften Sojasun und Europcar aus Frankreich in Pfaffenhofen an der Ilm an den Start gehen.

Mit der Zusage an diese sechs Mannschaften stehen 15 der insgesamt 20 Teams fest. Grünes Licht hatten bereits die ProTeams Sky, Euskaltel-Euskadi, FDJ, Garmin Sharp, Orica-GreenEdge, Blanco, Lampre-Merida, Ag2r la Mondiale und Argos-Shimano erhalten.