Istanbul (SID) - Die Olympia-Bewerbung Istanbuls um die Sommerspiele 2020 hat beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) einen "hervorragenden Eindruck" hinterlassen. Das sagte IOC-Vizepräsident Craig Reedie zum Abschluss des viertägigen Besuchs der IOC-Evaluierungskommission. "Wir haben die Begeisterung für die Spiele gesehen, die in Istanbul herrscht und sind Zeuge der großen Unterstützung der türkischen Regierung geworden", ergänzte Reedie.

Zuvor hatte die Kommission bereits die anderen beiden Bewerberstädte Tokio und Madrid besucht und ebenfalls gute Zeugnisse ausgestellt. Die Entscheidung über den Austragungsort fällt die IOC-Vollversammlung am 7. September in Buenos Aires.