Ankara (AFP) In einem türkischen Flüchtlingslager für Syrer ist die Polizei am Mittwoch mit Tränengas und Wasserwerfer gegen protestierende Bewohner vorgegangen. Bei den Zusammenstößen wurde ein Demonstrant leicht verletzt, wie die Nachrichtenagentur Anadolu berichtete. Mehrere Dutzend Flüchtlinge hatten demnach gegen ihre Lebensbedingungen in dem Lager bei Akcakale im Südosten des Landes demonstriert und Steine auf Polizisten geworfen. Daraufhin wurden Spezialkräfte alarmiert.