Berlin (AFP) Bei der Suche nach einem geeigneten Standort für ein Atommüll-Endlager rechnet Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) mit nur wenigen in Frage kommenden Optionen. "Am Ende wird man zwischen ganz wenigen Varianten entscheiden", sagte Altmaier der Zeitung "Die Welt" (Dienstagsausgabe). Für die Auswahl sollten dann allein Sicherheitsfragen entscheidend sein und nicht die Frage, wie viele Atomkraftwerke es dort in der Vergangenheit gegeben habe.