München (dpa) - Der 1. FC Köln hat sich im Kampf um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga auf Rang drei vorgeschoben.

Die Rheinländer gewannen am Ostersonntag gegen Schlusslicht SSV Jahn Regensburg mit 2:1 (1:0) und rückten zum ersten Mal in dieser Saison in die Top-3 der 2. Liga vor. Die Kölner profitierten dabei von einem Ausrutscher des 1. FC Kaiserslautern. Der bisherige Dritte musste sich beim Tabellenvorletzten SV Sandhausen mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Am kommenden Spieltag stehen sich Lautern und Köln im direkten Duell gegenüber. Der FSV Frankfurt liegt nach dem 3:0 (2:0)-Sieg gegen Union Berlin nun auf dem sechsten Tabellenrang.