Beirut (AFP) Die syrische Führung von Präsident Baschar al-Assad und die gegen ihn kämpfenden Rebellen haben sich gegenseitig für ein Massaker im westlichen Tall Kalach verantwortlich gemacht. Laut unbestätigten Angaben der oppositionsnahen Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte wurden in der Stadt an der Grenze zum Libanon in der Nacht zum Sonntag elf Menschen, darunter acht Frauen, "hingerichtet". Wer die Menschen tötete, gab sie nicht an.