Düsseldorf (AFP) Jedes Jahr steigt die Zahl der Demenzkranken um rund 40.000. Das entspricht mehr als hundert Neuerkrankungen pro Tag, wie die "Rheinische Post" am Freitag unter Berufung auf Zahlen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft berichtete. Jahr für Jahr treten nach Daten der Organisation fast 300.000 Ersterkrankungen auf. Da es deutlich mehr Neuerkrankungen als Sterbefälle gebe, nehme die Zahl der Demenzkranken insgesamt kontinuierlich zu.