Düsseldorf (AFP) Im Prozess um die tödliche Messerattacke auf eine Mitarbeiterin des Jobcenters in Neuss ist der Angeklagte zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht Düsseldorf befand den 52-Jährigen am Freitag des Mordes schuldig. Die Richter folgten damit der Forderung der Staatsanwaltschaft. Die Verteidigung hatte auf eine befristete Haftstrafe von maximal 15 Jahren plädiert.