Bordeaux (AFP) Die Staatsanwaltschaft von Bordeaux will einem Medienbericht zufolge auf eine Einstellung des Verfahrens gegen Frankreichs Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy in der Bettencourt-Affäre plädieren. Die Behörde habe diese Position dem französischen Justizministerium übermittelt, berichtete die Zeitung "Le Parisien" am Freitag. Sie sieht demnach keine ausreichenden Anhaltspunkte gegen Sarkozy, um ihn vor Gericht zu stellen.