New York (dpa) - Das erste Musical von Cyndi Lauper («Girls Just Want To Have Fun») ist am Donnerstag am Broadway aufgeführt worden. Schon vor der offiziellen Premiere hatten Medien und Zuschauer der Previews das Stück «Kinky Boots» gefeiert.

Es gab minutenlang Applaus im ausverkauften «Al Hirschfeld Theatre» für die Musik der Popikone aus den 80er Jahren. Die «Chicago Tribune» nannte Laupers Musik nach einer ersten Voraufführung «frisch und pikant».

Das Musical handelt von einem britischen Schuhmacher, der Absatzschuhe für Travestie-Künstler herstellt, um die Schuhfabrik seines Vaters zu retten. Für die Transvestie-Shows im Stück komponierte Lauper krawallige Titel, andere Lieder waren eher sentimental («I'm Not My Father's Son»).

Der Schauspieler und Sänger Harvey Fierstein («Mrs. Doubtfire») hat das Drehbuch aus dem Stoff der gleichnamigen Komödie geschrieben.