Berlin (AFP) Vor den möglicherweise entscheidenden Gesprächen am Dienstag über das Verfahren für die Suche nach einem Atommüll-Endlager haben Atomkraftgegner erneut vor dem sich anbahnendem Kompromiss gewarnt. "Das wird kein historischer Durchbruch sein, sondern eine vertane Chance", erklärte der Sprecher der Organisation "ausgestrahlt", Jochen Stay, am Montag in Hamburg. Baden-Württemberg bot die Zwischenlagerung der strahlenden Abfälle an.