Berlin (AFP) Der nordrhein-westfälische Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) setzt auch nach den Enthüllungen über internationale Steuerflucht in großem Umfang auf den Ankauf von Daten zur Bekämpfung dieser Taten. "Das Wichtigste ist, dass man in der Politik nicht nur redet, sondern auch was tut", sagte der SPD-Politiker am Montag im ARD-Morgenmagazin. Auch künftig komme Zufallsfunden bei der Steuerfahndung eine große Bedeutung zu.