Brüssel (AFP) Angefangen hat die Euro-Krise in Griechenland vor rund drei Jahren. Inzwischen gibt es viele Krisenherde, die den Europäern Sorgen bereiten, aktuell ist Portugal in den Fokus gerückt. Die europäischen Finanzminister kommen ab Freitag in der irischen Hauptstadt Dublin zusammen, um sich mit den Problemen der Währungsunion zu befassen.