Hannover (AFP) Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich bei seinem Deutschland-Besuch besorgt über die Lage auf der koreanischen Halbinsel gezeigt. Ein militärischer Konflikt dort könne weit schlimmer als die Atomkatastrophe von Tschernobyl werden, sagte Putin bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Rande der Hannover Messe. Russland sei als Nachbar Nordkoreas über die Eskalation besorgt. Putin rief alle Beteiligten auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren.