Köln (SID) - Nach dem Debütantenball bei den beiden Länderspielniederlagen in Weißrussland setzt Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina in den Vergleichen gegen Tschechien am 12. und 13. April auf deutlich mehr Erfahrung. Insgesamt gibt Cortina 27 Spielern die Chance, sich bei den Spielen gegen den WM-Dritten im Rahmen der Euro Hockey Challenge in Regensburg und Selb für die WM in Schweden und Finnland (3. bis 19. Mai) zu beweisen. Mit neun Spielern stellt Ex-Meister Adler Mannheim das größte Kontingent.

Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) wird sich bereits am Dienstag in Regensburg zur Vorbereitung treffen. "Wir werden diese Woche hart arbeiten. Nicht nur taktisch, auch unsere körperliche Fitness und Kondition müssen wir verbessern. Einige Spieler waren seit ihrem Ausscheiden in der Liga nicht mehr so oft auf dem Eis", sagte Cortina, der mit seinem Team in der WM-Vorbereitung noch auf Schweden (20. und 21. April in Krefeld/Frankfurt) und die Schweiz (26. und 27. April in Langenthal/Rapperswil) trifft.