Brüssel (AFP) Die EU-Kommission hat Portugal nachdrücklich zur Einhaltung der mit den internationalen Kreditgebern vereinbarten Sparziele aufgefordert. "Jedes Abweichen von den Sparzielen oder ihre Neuverhandlung würden die bisherigen Anstrengungen des portugiesischen Volkes neutralisieren und die Schwierigkeiten verlängern", hieß es am späten Sonntagabend in einer Erklärung der Kommission in Brüssel. Darin äußerte diese zugleich ihre Zuversicht, dass die portugiesische Regierung nach dem umstrittenen Urteil des Verfassungsgerichts "schnell die nötigen Maßnahmen ergreift".