München (dpa) - Nach dem Turbo-Titel in der Bundesliga ist die Gier des FC Bayern nach weiteren Trophäen in dieser Saison riesig.

«Wir müssen nun versuchen, alles zu gewinnen! Aber: Selbst wenn das nicht so sein sollte, würden wir nicht sagen: Dieser Meistertitel ist nix. Im Gegenteil! 20 Punkte Vorsprung und all die Rekorde, das ist eine überragende Leistung der Mannschaft und ihres Trainers», sagte Präsident Uli Hoeneß in einem Interview der «Bild»-Zeitung. «Insgesamt habe ich schon auf dem Rückflug eine Konzentration festgestellt wie sonst noch nie. Diese Stimmung herrscht im ganzen Verein. Zeit zum Feiern gibt es noch genügend.»

Auf die Frage, ob das aktuell «die besten Bayern aller Zeiten» seien, hielt sich das Vereinsoberhaupt zurück. «Wir spielen eine fantastische Saison. Aber um das sagen zu können, muss man den Champions-League-Titel holen.»

Sportlich läuft es in dieser Saison nach Wunsch - und die finanziellen Perspektiven sind herausragend. «Spätestens 2020 haben wir die Allianz Arena abbezahlt. Dann besitzen wir ein Stadion, das rund eine halbe Milliarde Euro wert ist, und ein prall gefülltes Festgeldkonto. Dann sind wir der reichste Sportverein der Welt», sagte Hoeneß in einem Interview des «Focus».