Hannover (dpa) - Zum Auftakt der weltgrößten Industrieschau Hannover Messe haben Russlands Präsident Wladimir Putin und Kanzlerin Angela Merkel einen Rundgang durch die Ausstellungshallen begonnen. Russland ist offizielles Partnerland des Branchentreffs. Das Land, das als Europas bedeutendster Gaslieferant eine Schlüsselrolle bei der Energiewende spielt, setzt bei der Modernisierung seiner Industrie auf westliche Anlagen. Zuvor hatten beide Politiker auf einem Ehrenfriedhof für ermordete Zwangsarbeiter einen Kranz niedergelegt. Sie waren 1945 von der Gestapo umgebracht worden.