Scharfe Töne aus Peking: Staats- und Parteichef Xi Jinping warnt Pjöngjang vor einer weiteren Eskalation der Situation. Einen Ausweg aus der Krise sieht China in direkten Gesprächen mit den USA. Die Regierung Nordkoreas will derweil die mit Südkorea gemeinsam betriebene Sonderwirtschaftszone Kaesong einstellen.