Hannover (dpa) - Im Ermittlungsverfahren gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff wegen Korruption wird es heute noch keine abschließende Entscheidung geben. Das sagte sein Anwalt Gernot Lehr der dpa. Die Staatsanwaltschaft Hannover und die Verteidigung treffen sich am Nachmittag zu einem Gespräch. Beide Seiten würden das Ergebnis der Unterredung anschließend erst intern beraten und dann Entscheidungen treffen, hieß es. Die Staatsanwaltschaft hatte Wulff angeboten, dass Verfahren gegen eine Geldauflage einzustellen.