Ramallah (dpa) - Vor der Wiederaufnahme direkter Friedensgespräche mit Israel besteht Palästinenserpräsident Mahmud Abbas weiter auf einem sofortigen israelischen Siedlungsbaustopp im Westjordanland und der Freilassung palästinensischer Häftlinge.

Das habe Abbas am Sonntagabend bei einem Treffen mit US-Außenminister John Kerry in Ramallah deutlich gemacht, berichtete die palästinensische Nachrichtenagentur Maan. Als Anreiz für direkte Friedensverhandlungen habe Kerry den Palästinensern unter anderem die Freigabe eingefrorener Hilfszahlungen in Aussicht gestellt.

Zudem solle sichergestellt werden, dass Israel künftig keine für die Palästinenser bestimmten Steuern und Zölle mehr zurückhält.