Seoul (dpa) - Nordkorea trifft möglicherweise Vorbereitungen für einen weiteren Atomtest. Auf dem Testgelände in Punggye-ri seien erhöhte Aktivitäten von Personen und Fahrzeugen zu beobachten, berichtete eine südkoreanische Zeitung. Ähnliche Aktivitäten seien auch vor dem dritten nordkoreanischen Atomtest im Februar beobachtet worden. Unklar sei, ob die Aktivitäten tatsächlich Vorbereitungen zu einem neuen Nukleartest seien oder dazu dienten, die USA bewusst in die Irre zu leiten, um dadurch den Druck auf Washington und Seoul zu erhöhen.