Rom (dpa) - Mit einem filmreifen Raubüberfall auf einen Geldtransporter hat eine Bande in Italien mehrere Millionen Euro erbeutet. Die zehn Männer griffen am frühen Morgen mit Sturmgewehren zwei gepanzerte Transporter auf einer Autobahn im Norden des Landes an, berichten italienische Medien. Zuvor blockierten sie die Straße zwischen Mailand und der Schweizer Grenze mit zwei Lastwagen, von denen einer brannte. Medienberichten zufolge soll die Beute der Verbrecher zehn Millionen Euro betragen. Verletzt wurde niemand.