Budapest (dpa) - Der ungarische Modeschöpfer Tamas Kiraly ist in seiner Budapester Wohnung ermordet worden. Der 60-Jährige sei offenbar mit einem Seidenschal erwürgt worden, berichtete die Boulevardzeitung «Blikk» unter Berufung auf Polizeikreise. Anzeichen auf einen Einbruch hätten die Ermittler nicht gefunden. Die Suche nach dem unbekannten Täter laufe auf Hochtouren, hieß es  Kiraly war Ungarns bedeutendster Mode-Designer und Kleidungskünstler, dessen Kollektionen auch von Vivianne Westwood präsentiert wurden.