Monterrey (dpa) - Angelique Kerber hat ihren dritten Titel auf der WTA-Tour verpasst. Im Endspiel des mit 235 000 Dollar dotierten Tennisturniers in Monterrey unterlag die Kielerin Anastasia Pawljutschenkowa 6:4, 2:6, 4:6. Die Russin gewann damit zum dritten Mal nach 2010 und 2011 die Hartplatz-Veranstaltung in Mexiko. Für die an Nummer eins gesetzte Kerber sah es in ihrem sechsten WTA-Finale lange Zeit gut aus. Bis zum 2:2 im zweiten Satz bestimmte sie die Partie. Dann gab sie aber neun Spiele nacheinander ab.