Istanbul (AFP) Die USA fordern laut einem Zeitungsbericht Druck der Türkei auf die Palästinenser, um neue Bewegung in den Nahost-Friedensprozess bringen zu können. Dies sei ein Thema des Besuchs von US-Außenminister John Kerry am Sonntag in Istanbul gewesen, berichtete die Istanbuler Zeitung "Milliyet" am Montag. Die Türkei soll demnach zunächst auf eine Versöhnung zwischen den Palästinenser-Gruppen Hamas und Fatah hinarbeiten. Zudem solle Ankara versuchen, die radikalislamische Hamas zu einer Anerkennung des Existenzrechts Israels zu bewegen.