Prag (dpa) - Ein mit Kindern und Jugendlichen aus Frankreich besetzter Reisebus ist in Tschechien verunglückt. Eine 16-jährige Jugendliche sei noch am Unfallort gestorben, sagte eine Sprecherin der Rettungsleitstelle in Pilsen. Zwei Reisende und einer der beiden Fahrer wurden schwer verletzt mit zwei Hubschraubern in Krankenhäuser der Region Pilsen gebracht. 20 weitere Insassen wurden mit leichten Verletzungen medizinisch behandelt. Der Reisebus hatte nach Augenzeugenberichten an einem Autobahnkreuz im Westen Tschechiens die Leitplanken durchbrochen und war eine Böschung hinabgestürzt.