Paris (dpa) - Frankreichs Präsident François Hollande hat Steueroasen weltweit den Kampf angesagt. Er wolle Steueroasen «in Europa und in der Welt» ausrotten, sagte Hollande in einer Ansprache. Zuvor hatte sich das Kabinett mit Konsequenzen aus der Affäre um die Schwarzgeldkonten des zurückgetretenen Ministers Jérôme Cahuzac befasst. Länder, die nicht mit Frankreich zusammenarbeiten, will Hollande als Steueroasen behandeln. Banken sollen weltweit ihre Tochtergesellschaften und deren Funktion benennen.