Köln (SID) - Das deutsche Davis-Cup-Team trifft im Kampf um den Klassenerhalt in der Weltgruppe 2014 vom 13. bis 15. September zu Hause auf Brasilien. Das ergab die Auslosung am Mittwoch in London. "Es ist ein gutes Los, wir sind froh, dass wir ein Heimspiel haben, und auch sportlich ist diese Aufgabe für uns lösbar", sagte der neue Teamchef Carsten Arriens.

Bei seinem Debüt hatte Deutschland im Februar in Buenos Aires in der ersten Runde mit 0:5 gegen Argentinien verloren und muss deshalb nun den Umweg über die Play-offs nehmen, um auch im nächsten Jahr zum Kreis der 16 weltbesten Mannschaften zu gehören. 2012 hatte das damals noch von Patrik Kühnen gecoachte Team durch ein 3:2 im Play-off gegen Australien in Hamburg den Klassenerhalt sichergestellt.

Deutschland und Brasilien standen sich im Davis Cup bislang fünfmal gegenüber, die Bilanz lautet 3:2. Zuletzt trafen die beiden Mannschaften 1992 in Rio de Janeiro aufeinander. Damals war Boris Becker der Kopf des deutschen Teams, das in der ersten Runde mit 1:3 verlor.

Spitzenspieler der Südamerikaner ist Linkshänder Thomaz Bellucci, aktuell die Nummer 40 der Weltrangliste. Ob Deutschlands Nummer eins Tommy Haas in den Play-offs in die Mannschaft zurückkehrt, steht noch nicht fest. Auf die Reise nach Argentinien hatte er zuletzt verzichtet.