Washington (AFP) US-Präsident Barack Obama will das Haushaltsdefizit im nächsten Jahr von 5,5 auf 4,4 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP) drücken. Wie am Mittwoch aus dem Weißen Haus verlautete, sind für 2014 neue Schulden in Höhe von 744 Milliarden Dollar (570 Milliarden Euro) geplant - bei Gesamtausgaben von 3,77 Billionen Dollar. Damit würde die Regierung den Gürtel gegenüber dem Vorjahr etwas enger schnallen.