Peking (AFP) Chinas Währungsreserven haben ein neues Rekordhoch erreicht. Wie die Zentralbank am Donnerstag mitteilte, lag ihr Wert Ende März bei 3,4 Billionen Dollar (2,5 Billionen Euro). Zum Ende des vierten Quartals 2012 hatten die Reserven demnach noch 3,3 Billionen Dollar betragen. Die riesigen Währungsreserven der zweitgrößten Wirtschaftsmacht der Welt haben sich seit 2005 vervierfacht. Zu den Anteilen der unterschiedlichen Devisen macht China keine Angaben.