Wiesbaden (AFP) Die Verbraucherpreise sind im März so gering wie seit Jahren nicht gestiegen: Sie kletterten im Vorjahresvergleich lediglich um 1,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte und damit seine vorläufige Schätzung bestätigte. Eine niedrigere Inflationsrate sei zuletzt im Dezember 2010 erreicht worden. Grund sind laut Statistik vor allem die sinkenden Preise für Sprit und Heizöl.